Gesellschaft für Integrative Hörrehabilitation e.V. Potsdam
GIH-Potsdam e.V.

Herzlich willkommen auf der Homepage der Gesellschaft für Integrative Hörrehabilitation Potsdam e.V. (GIH)

Die GIH stellt sich vor

Die GIH wurde im Jahr 2000 als Zusammenschluss von betroffenen Hörgeschädigten und Professionellen, die mit hörbehinderten Menschen arbeiten, in Potsdam gegründet und unter dem Aktenzeichen VR 2149 P in das Vereinsregister des Amtsgerichts Potsdam eingetragen.

Die GIH ist vom Finanzamt Potsdam als gemeinnützig (§§ 51 ff. AO) anerkannt (Bescheid vom 14.08.2012).

Als Mitglied der Deutschen Cochlear-Implant-Gesellschaft e.V. (DCIG) gehört die Gesellschaft für Integrative Hörrehabilitation e.V. dem Vorstand der DCIG e.V (www.dcig.de) an.

Aufgaben

Die GIH informiert über die technisch-medizinischen, pädagogischen und sozialpsychologischen Aspekte der Hör(wieder)herstellung mit einer elektronischen Innenohrprothese und anderen teilimplantierbaren Hörsystemen. Sie setzt sich für die Verbesserung der Fördermöglichkeiten für gehörlose und ertaubte Kinder und Erwachsene im Land Brandenburg vor und nach einer Versorgung mit Cochlea Implantaten ein. Sie unterstützt die Arbeit des Hörtherapiezentrums Potsdam und fördert das seit Ende 2009 im Hörtherapiezentrum Potsdam angebotene Neugeborenen-Hörscreening.